Lorraine startet neu in 2018

Lorraine wird 2018 voll durchstarten. Sie war musikalisch seit 2014 unter ihrem bürgerlichen Namen Sabrina Klüber unterwegs. Mit der Debütsingle „Herz über Kopf“ begann ihr Weg im Musikgeschäft.

Und nun geht Sabrina Klüber als Lorraine neue Wege. Innerhalb des letzten Jahres entstand ein neues Album mit einem neuen Komponisten- und Produzententeam aus Österreich und Deutschland.

Zum neuen Team gehört Matthias Raue aus Frankfurt/Main, bekannt als Komponist der Titelmelodie der Serie „Löwenzahn“ und Filmkomponist u.a. für den „Tatort“. Auch Hannes Oberger aus Österreich und Stefan Trenker, der schon mit den Songwritern und Musikern von Mega Stars wie Cher, Robbie Williams, Lena del Rey oder Duffy zusammengearbeitet hat, haben am neuen Album von Lorraine mitgewirkt. Das Debütalbum von Lorraine „Zufluchtsort“ zeigt viele persönliche Elemente der sympathischen Sängerin aus Oberursel. Die meisten Songs auf dem Album hat sie selbst geschrieben.

„Satellit“ ist angelehnt an die 80er Jahre. Seit ihrem siebten Lebensjahr ist Lorraine totaler Fan von den Filmen „Zurück in die Zukunft“, seitdem sie die Originalkulisse in den Universal-Studios besuchte. Die Liebe zu den 80ern und zu Katzen wird im Video zum Song „Satellit“ deutlich – gewidmet hat Lorraine diesen Song nämlich ihrem heißgeliebten Kater Lanzi, der 17 Jahre lang ein Familienmitglied war.

Der Song „Wach endlich auf“ ist eine Kampfansage an und Abrechnung mit einem Stalker, der Lorraine seit über einem Jahr nachstellt. Aus einem ehemaligen gutmütigen Fan wurde ein Mensch, der die Sängerin terrorisiert und verfolgt…

 „Grenzenlos vertraut“ ist eine Liebeserklärung aller Eltern an ihre Kinder.

„Jetzt erst recht“ und „Verlor´nes Glück“ sind Songs, die entstanden, als Lorraine das Gefühl hatte, auf der Stelle zu treten und nicht weiter zu kommen.

 „Zufluchtsort“ richtet sich an die Sängerin selbst und ist ebenfalls ein ganz besonderer Titel. Er soll ausdrücken, dass jeder etwas im Leben finden kann, dass ihm Kraft und Hoffnung gibt. Es muss nicht immer ein anderer Mensch sein, sondern kann auch in einem selbst entstehen. Jeder hat seinen eigenen ganz persönlichen „Zufluchtsort“.

Produziert wurde das Album „Zufluchtsort“ von Chris Kornas von der „Tonkulisse“ aus München und ist ab Ende März/Anfang April im Handel erhältlich.

Aktuell bereitet sich Lorraine auf ihre Live Tour mit Band vor.

https://www.lorraine-music.com/

https://www.facebook.com/lorrainemusicgermany/

Fotocredit: Francesca Franzke

Text: Sebastian Hiedels / Lars Heise

 

XHier das Programm jederzeit starten und stoppen play_circle_filled arrow_backzurück zum Stream userbild
Du hörst  Schlager
mit
trackbild
Gerade läuft
Manuela - Love And Kisses
open_in_new volume_up