Helene Fischer macht uns atemlos im Hamburger Wachsfigurenkabinett „Panoptikum“

 

Dieser Anblick macht eihelene-fischer-ihre-wachsfigur-macht-uns-atemlosnen atemlos. Aber leider eher im negativen Sinne. Wer im Hamburger Wachsfigurenkabinett „Panoptikum“ die in Wachs verewigte Helene Fischer anschaut, sucht wahrscheinlich vergeblich nach Ähnlichkeiten mit dem Schlager Superstar.Der Grund liegt wahrscheinlich daran, dass Helene Fischer nichts mit der Wachsfigur zu tun haben wollte. So ist auf der Facebook Seite des Museums „Panoptikum“ zu lesen: „Das Management von Helene Fischer hat eine Zusammenarbeit leider abgelehnt, so dass Helene Fischer nicht vermessen werden konnte.“

Erinnern soll die in Wachs dargestellte Helene an den Moment am Brandenburger Tor, als die Deutsche Fußballnationalmannschaft als Weltmeister im Juli 2014 euphorisch von den Deutschen empfangen worden ist. (Quelle Foto: www.vip.de)

XHier das Programm jederzeit starten und stoppen play_circle_filled arrow_backzurück zum Stream userbild
Du hörst  Schlager
mit
trackbild
Gerade läuft
Piet Veerman - Sailin Home
open_in_new volume_up