GOTTFRIED WÜRCHER – Gott vergibt die Sünden

Gottfried Würcher, Frontmann, Sänger und somit die charakteristische Stimme des überaus erfolgreichen Nockalm Quintetts, veröffentlicht nach fünf Jahren sein zweites Solo-Album. Es wird den Titel „Gedankenspiel“ tragen und eine weitere Facette im kreativen Leben des Kärntners aufzeigen. Mit dem Song „Gott vergibt die Sünden“ geht nun die Vorab-Single ins Rennen. Es ist ein sehr moderner Schlager. Fox, somit perfekt tanzbar, mit viel Hitpotential und die Nockalm-Einflüsse sind eindeutig hörbar. Gut so. Die Fans werden den Song lieben und auf die kommt es auch an.Gottfried Würcher führt mit der Single seine Fans behutsam an sein Solo-Projekt, sozusagen mit viel „Würcher-Nockalm-Gefühl“. Viel Würcher aus dem Grund, weil Gottfried für den Song – so wie übrigens bei jedem Titel am Album – auch als Komponist verantwortlich zeichnet. Und, so viel sei bereits verraten, die Single steht inhaltlich nicht unbedingt stellvertretend für das komplette, neue Solo-Album. Überraschungen sind garantiert. „Gott vergibt die Sünden“ erzählt, wie es sich für IHN anfühlt, wenn SIE ihre Freuden außer Haus auslebt und seine Hörner dabei immer größer werden. Gott vergibt die Sünden – er, der Gehörnte, kann es nicht… Ein Lied, dem Leben näher als so manchem lieb ist.
Quelle: ELECTROLA, A DIVISION OF UNIVERSAL MUSIC GMBH

XHier das Programm jederzeit starten und stoppen play_circle_filled arrow_backzurück zum Stream userbild
Du hörst  Schlager
mit
trackbild
Gerade läuft
Bernd Havixbeck & Chris Elbers - Für Die Frauen Dieser Welt
open_in_new volume_up