Spitzbua Markus – DerBumsti


2009 startet Spitzbua Markus seine Karriere mit zwei fulminanten Auftritten beim Musikantenstadl. Mit ca. 100 Live-Auftritten gehört er mittlerweile zu den beliebtesten Partymachern in der Szene. Sein neuer Hit „Der Bumsti“. Spitzbua Markus ruft auf der Bühne seinen Fans zu: „Du heißt Marie“ – und die Menge schreit zurück „und i Bumsti“. Wenn man sich diesen Song genauer anhört, ist er eigentlich harmlos.2010 präsentierte er dieses Lied beim MDR-Fernsehen. Im selben Jahr beim größten Event Österreichs, dem Donauinsel-Fest: Die Menge feiert den Künstler und gibt ihm den Beinamen „Der Bumsti“.2011 geht’s richtig los: „Der Bumsti“ als Mallorca-Party-Mix. Im „Bierkönig“ springt Spitzbua Markus auf die Bühne – die Gäste bekommen große Augen: Dieser außergewöhnliche Entertainer legt mit Volldampf los und die Menge belohnt ihn mit tosendem Applaus und „Zugabe, Zugabe, Zugabe .!“.Die einheitliche Meinung: „Der Bumsti“ – ist hitverdächtig!Pünktlich bevor es wieder richtig rund geht auf den Aprés Ski Hütten bringt Niederbayerns erfolgreichster Entertainer Spitzbua Markus seinen Partyknaller in neuem Sound auf den Markt. Nach dem ersten Aprés Ski Hit „Pipihenderl“ kommt „DER BUMSTI“. Im gewohnten Spitzbua Sound geht die Stimmung voll ab, wenn der Alpenrocker „Du heißt Marie und I Bumsti“ in sein Mikro schmettert. Mit seinem Bavarian Party Pop ist Spitzbua Markus schon weit über Bayern hinaus bekannt. Die Aprés Ski Version wurde vom erfolgreichen Hitproduzenten Oliver deVille produziert. Ein Ohrwurm, der richtige Song für jede Party.Noch dazu ist der Titel ein guter Anmachspruch für die Jungs, wenn sie sagen:“Du heißt Marie und i Bumsti!“. EIN MUSS FÜR JEDE PARTY! Veröffentlicht wird der Song „DER BUMSTI“ von Deutschlands erfolgreichem Party Schlager

Label „Fiesta Records“ (www.fiestarecords.de).

Kommentar hinterlassen