„Schöngeföhnt kann jeder, durchgeröddert kann nur ich!“


Den Traum vom Singen hegt Matthias Rödder seit seiner Kindheit, so stand er bereits im zarten Alter von 6 Jahren mit dem Fisher Price Mikrofon im Wohnzimmer, dass der kleine Matthias von seinen Eltern zu Weihnachten geschenkt bekam. Aber so recht konnte er mit seinem Gesang noch keinen überzeugen, also versuchte sich Matthias Rödder an der Trompete. Der Traum einmal auf der großen Bühne zu stehen war eben ein großer Wunsch.

Die Eltern überzeugten ihren Sohn erst einmal eine anständige Ausbildung zu machen, also entschied sich Matthias für eine Bauzeichnerlehre, die er auch erfolgreich abschloss.

Doch nun sollte sein Traum endlich wahr werden, Matthias Rödder besuchte nach der Lehre und Zivildienst eine Schauspielschule. Der Lohn des Ganzen: Eine Hauprolle u.a. in dem Musical „Harry & Sally“ in der Frankenmetropole Bamberg.

Danach ging es wieder für Matthias Rödder in seine Heimat Köln und er besinnte sich neben der Schauspielerei auch wieder auf das Singen.

Hier ist der neue Song von Matthias Rödder: Liebe Liebe Liebe

Mehr Informationen zu Matthias Rödder:

http://matthiasroedder.de/

https://www.facebook.com/matthiasroedder/?fref=ts

Text: Lars Heise

Foto: Matthias Rödder

Kommentar hinterlassen