Robert Paul – ein neuer Stern am deutschen Musikhimmel fängt an zu strahlen


Der bescheidene Sänger ist schon fast 20 Jahre im Geschäft und feierte Erfolge als Chansonnier und Operettenstar. Nun möchte er seinen kleinen musikalischen Stern größer und heller leuchten lassen.

Deshalb steht er im Studio und nimmt Lieder auf. In der kurzen und weiteren Planungen sind Alben mit deutschen, französischen und englischen Songs. Anspruchsvoller Schlager und deutsche Chansons, französische Chansons, sowie englische Swingmelodien werden aufgenommen. Der Künstler mit der musikalischen Vielfalt lässt sich in keine Schublade zwängen und wird sicher Fans, Zuhörer und Kritiker überraschen.

Der aus Stockholm stammende Chansonnier Robert Paul studierte Gesang bei Nicole Bender, Barbara Kellerbauer und Patricia Forbes.

Er tingelte von 1983 bis 1989 durch die Welt und hatte dabei Auftritte in Paris bei den „Folies Bergeres“. Dazu kommen noch Auftritte in Spanien, Italien und in verschiedenen Hotelbars in ganz Deutschland, bis er sich dann 1989 in Stuttgart niederließ.

Hier etablierte er sich dann in der Theaterszene als Schauspieler, Sänger, Travestiekünstler, sowie Masken- und Kostümbildner, bis er dann als Sänger für die Operette entdeckt wurde. In der Spielzeit 1996/ ‚97 gab Robert Paul sein Debüt in der Buffo-Rolle in der Inszenierung „Die Csardasfürstin“.

Es folgten weitere Rollen in „Der Zarewitsch“, sowie den Musicals „Showboat“ und „Miss Saigon“.

Nach seinem Umzug nach Berlin/2003 beschloss er sich auf die Interpretation von Chansons in deutscher, englischer und französischer Sprache zu spezialisieren.

Wegen dem großen Spaßfaktor tritt er auch noch gerne als Travestiekünstler auf.

Sein Repertoire umfasst Lieder von Hildegard Knef, Edith Piaf, Charles Aznavour, Frank Sinatra bis hin zu Michael Bublé. Er arbeitet aber auch als Texter und als Modedesigner. Hier hat er mit „RP Design Berlin“ im Jahre 2011 seine eigene Modekollektion auf den Markt gebracht.

Infos im Web unter www.rp-design-berlin.de

Text:

HPS  Entertainment

Kommentar hinterlassen