Rene Meyer – Schenk mir dein Herz heut Nacht


Nach ersten Auftritten im Gasthaus seiner Eltern ging es 1998 für den sympathischen Steirer Rene´ Meyer so richtig los. Erfolgskomponist Walter Wessely (Andy Borg, Vicky Leandros) nahm den jungen Sänger, der hauptberuflich Lehrer für Deutsch und Religion ist, unter seine Fittiche. Das erste Ergebnis dieser Zusammenarbeit war die Hit-Single „Fiesta bei Juanita“, mit der René einen Doppelsieg in der ORF-Hitparade/Steiermark landen konnte. Fernsehauftritte im ORF und MDR folgten. Außerdem wurde im Oktober 1999 der erste Fanclub von Luise Kerschenbauer gegründet. Die Single „Weil es Liebe ist“ war ein weiterer Erfolg für Rene´. Sie wurde in Deutschland elf Wochen in den Musikmarktcharts (Bereich: Volksmusik) unter den Top-20 geführt. Das Lied erreichte sogar den enormen fünften Platz der Wertung (Auswertung Sept. 2001 lt. Musikmarkt). Pünktlich zu seinem Geburtstag am 24. April 2002 erschien dann seine neue Single mit dem Titel „Auch wenn der Wind sich dreht“. Damit schaffte René den Sprung in die „Oberliga“ des Schlagers, denn sie war in den österreichischen und deutschen Airplaycharts an vorderster Front zu finden. Aber auch die folgenden Schlager „Mehr als gute Freunde“, „Gib mir Liebe“, „SOS – Herz in Not“, „Du hast mir zuviel gegeben“, „Nimm dir, was dein Herz begehrt“, „Für immer und alle Zeit“, „Gib nicht auf“ , „Halt deine Träume für immer fest“ und „Bleib doch“ wurden alle zu Radiohits. „Romantik pur ist beim neuesten Hit von René Meyer angesagt, der den Titel „Schenk mir dein Herz heut Nacht“ trägt. Der schwungvolle Schlager erzählt in poetischer Weise von einer geglückten Beziehung, die die Hoffnung trägt, eine ewige Liebe zu werden. Für Komposition und Text konnte René das Erfolgsteam Walter Wessely und Bernd Meinunger, die Text-Ikone des deutschen Schlagers, gewinnen.

Quelle: Walter Wessely

Weitere Informationen:
www.rene-meyer.at
www.mashallahmusic.de

Kommentar hinterlassen