Michelle – Paris


Michelle präsentiert ihre neue CD „Die Ultimative Best Of“ mit 7 brandneuen Liedern. Es hat Höhen und Tiefen auf ihrem Weg gegeben, vor allem aber, so sagt sie, „eine Straße der Erfolge, die ihr Balance gegeben hat“. Sie hat 1999 und 2001 den renommierten deutschen Musikpreis „Echo“ gewonnen, gewann in den gleichen Jahren die Goldene Stimmgabel, siegte in Österreich 2001 und 2003 Amadeus Austrian Music Award, war bei der Zeitschrift „Maxim“ 2006 „Woman Of The Year“ in der Sparte Pop – ihre Stimme hat ihr diese Ehren beschert, Auszeichnungen allesamt, die nicht von Jurys allein ihr zuerkannt wurden, sondern von Fans. Jetzt kommt ein Album heraus, das es in sich hat: eine „Ultimative Best Of“-CD, die neben all ihren Hits wie „Traumtänzerball“, „Wie Flammen im Wind“ oder „Erste Sehnsucht“ auch mit sieben neuen Liedern aufwartet. Michelle sagt selbst: „All diese Lieder zeigen nichts mit dem Blick zurück.“ Sie seien kein Alterswerk – denn „sie sind nach vorne gerichtet, für die Michelle des Jahres 2014“. Die erste Single „Paris“ ist eine „Träumerei französischer Art“ – wie Michelle selbst sagt. Ein mitreißender Uptempo Titel, der auf dem Album so nicht fehlen darf. „Das musste ich singen, als ich die ersten Töne hörte und die Zeilen las“ so Michelle. Geschrieben wurde die hitverdächtige erste Single vom Erfolgsteam Ulf Sommer und Peter Plate (Rosenstolz). Electrola veröffentlicht die Single als 2Track Version inkl. einer Piano Version „Paris – Bei Nacht“. Weitere Informationen unter www.michelle-aktuell.de

Kommentar hinterlassen