Marco Breitenstein – Was Immer Ich Sag


Er stand jahrelang mit Showgrößen wie IBO, Guildo Horn und Geier Sturzflug auf der Bühne und komponierte zahlreiche Titel für Künstler aus der Schlager- und Volksmusikszene – und so ist es kein Wunder, daß Marco nun seine erste eigene Single „Was immer ich sag“ veröffentlicht. Frischer und tanzbarer Fox, eine Uptempo-Nummer mit einem eingängigen Refrain, soliden E-Gitarren und gefühlvollen Chören. Natürlich weiß Marco was auf dem Markt gefragt ist und so sind alle Basics für einen Hit musikalisch so eingebaut um zielstrebig eine Platzierung in den Charts zu erreichen. Gefühlvolle Strophen und tiefer gehender Text wechseln sich mit dem flotten Refrain ab der zum Mitsingen einlädt, „Was immer ich sag“ ist ein Schlager-Häppchen das Appetit macht auf mehr und sicher bei vielen Schlagerfans Vorfreude auf das kommende Album auslöst. Den letzten Feinschliff gab es von Dieter Wegner im Studio 301, eben dem Mastering-Studio das auch schon Titeln von Andrea Berg, Stefan Raab und Herbert Grönemeyer zum perfekten Sound verholfen hat. Es darf also einiges erwartet werden von einem neuen Namen aber einem alten Hasen in der Musik- und Schlagerbranche. Veröffentlicht wird der Song über das erfolgreiche Party-Schlager-Label Fiesta Records.

Kommentar hinterlassen