Jonny Hill – Bitte treten Sie zurück


Vor mehr als dreißig Jahren schon bekannte sich Jonny Hill zur deutschsprachigen Country-Musik. Songs, die wahre Geschichten erzählen, die aus dem Herzen kommen – das ist seine Welt. Vielen wird bei dem Namen Jonny Hill direkt sein größter Song wieder ins Gedächtnis gerufen: „Ruf Teddybär eins-vier“, die Geschichte von dem kleinen gelähmten Jungen und dem LKW-Fahrer. Sie ist Beweis dafür, dass das Leben selbst einfach die schönsten Geschichten schreibt. Jonny ist seinem eigenen Musik-Stil treu geblieben – „weil sie in unserer kalten Betonwelt die Herzen der Menschen erwärmt und weil sie schlicht und ehrlich ist.“ Schlicht und ehrlich ist auch „Bitte treten Sie zurück“, eine weitere dieser einzigartigen Geschichten aus dem Leben. Sie handelt von einer alten Dame aus England, die eine bestimmte Haltestelle der Londoner U-Bahn nach dem Tod ihres Ehemanns fünf Jahre lang regelmäßig besuchte. Ihr Ehemann hatte dort zu Lebzeiten die Lautsprecherdurchsage „Mind the gap“ („Bitte treten Sie zurück“) aufgesprochen und so war diese Haltestelle ein ganz besonderer Ort für die Witwe. Hier konnte sie auch nach seinem Tod noch immer seine Stimme hören, bis zu dem Tag, als seine Stimme durch eine Computer Durchsage ersetzt wurde. Als die Londoner U-Bahn Gesellschaft von dieser Geschichte hörte, handelte man unbürokratisch und spielt von nun an wieder die original Stimme „Mind the gab“ an der Haltestelle, die von der Witwer auch heute noch regelmäßig aufgesucht wird!Diese Momentaufnahme aus dem Leben hat Jonny Hill so sehr berührt, dass er sie nun, wie schon vor über 30 Jahren den „Teddybär“, in seinem neuen Song verewigt – völlig frei von Kitsch, sondern schlicht authentisch und mit unverwechselbarem Charakter.
Quelle: VM Records

One Response to “Jonny Hill – Bitte treten Sie zurück”

  1. Ingrid Funk sagt:

    Hallo ein <3 Dankeschön für diesen wunderbaren Titel.
    Hoffentlich ist bald käuflich zu erwerben.

Kommentar hinterlassen