IN2PARTS – Zwei Schwestern, eine Leidenschaft


Musik, das ist für Julia Sophie (19) aus Husum nicht nur ein Hobby, sondern große Leidenschaft.  Schon sehr früh lernte sie in der Musikschule Geige zu spielen. Ein Instrument reichte ihr aber nicht und so brachte sich Julia Sophie u.a. Klavier, Gitarre, Bratsche, Ukulele, Bass und Saxophon einfach selbst bei.

Später sollte auch noch der Gesang dazukommen und so begann Julia bekannte Chart Hits zu covern und machte sich damit bereits 2011 schon einen Namen: „Juviolia“, eine Zusammensetzung aus ihrem Vornamen und ihrem Lieblingsinstrument der Geige.

Doch sie brauchte Verstärkung, und diese fand sie in ihrer kleinen Schwester Louisa Marie (16). Gemeinsam komponierten die Beiden eigene Lieder und erreichten damit bei einem regionalen Songcontest in Nordfriesland einen hervorragenden 2. Platz.

Seit 2015 nennt sich das Geschwisterduo „IN2PARTS“. Sie absolvierten zahlreiche Auftritte und auch mehrere CD Produktionen sind bereits im eigenen Label „Cricket Records“, dass Julia zu ihrem 18. Geburtstag gegründet hat, erschienen. Ihr aktuelles Album „Rund ums Jahr“ ist ein Album, bunt gemischt wie das Leben, für die gesamte Familie.

Hier findet sich auch der Coversong von Gitte „Ich Will ´Nen Cowboy Als Mann“.

Mehr zu IN2PARTS gibt es hier:

www.juviolia.de

Text: Lars Heise

Foto: IN2PARTS

 

2 Responses to “IN2PARTS – Zwei Schwestern, eine Leidenschaft”

  1. Nicole Fälsch sagt:

    Ich finde die Zwei einfach haben! Ich spiele ihre Lieder auch immer in mein Internet Radio ab! Freu mich Riesig auf das Konzert von den beiden!

  2. Ralf Helmers sagt:

    Moin, moin
    Wirklich stark ist das die beiden ihre schön und gut aufgenommenen CD Titel bei Auftritten ohne Playback auf die Bühne bringen.
    Einfach zwei Stimmen, minimale Instrumentierung und die Stücke behalten trotzdem immer ihre grundlegende Wirkung, egal ob Eigenkomposition oder Fremdmaterial, ob nachdenkliches Liedgut oder fröhliches Kinderlied . So etwas ist heute generell, aber insbesondere bei jungen Musikern, leider immer seltener zu erleben und zeigt meiner Meinung nach die große Musikalität von IN2PARTS!

    Viele Grüße Ralf

Kommentar hinterlassen