Florian Silbereisen singt seine Helene an die Wand


Entertainer und Sänger Florian Silbereisen ist vielen bekannt an der Seite von Helene Fischer. Das Paar, das die Medienwelt immer wieder beschäftigt. Seit über acht Jahren sind die beiden zusammen und unzertrennlich. Sie sind das Vorzeige-Pärchen der Schlagerszene. Jetzt möchte Florian Silbereisen noch einmal so richtig loslegen. Mit seiner Band Klubbb3, die er zusammen mit Schlagerstar Jan Smit und Christoff de Bolle gegründet hat, und dem Album „Jetzt geht’s richtig los“ konnte er sich den ersten Platz der deutschen Charts sichern. Damit macht er sogar seiner Helene Konkurrenz. Doch da gibt es noch weitere Erfolge, wie zum Beispiel „Schlagerchampions“, das begleitende Album zu seiner eigenen ARD-Show, das Platz eins der Compilation-Charts erreichte. Die Liste seiner Erfolge ist beliebig erweiterbar. Das zweite Album von Klubbb3, „Vorsicht Unzensiert“ belegte bereits Platz 32 der deutschen Albumcharts. Damit lag Florian Silbereisen ganze elf Plätze vor Helene Fischer.

Traumpaar und Schlagerstar-Duo zugleich

Doch trotz des Erfolgs und der vielen Aufmerksamkeit um die beiden Sänger herrscht weder Neid noch Missgunst zwischen den beiden. Eher im Gegenteil: Die beiden sind ein Team, das sich gegenseitig in seinem Erfolg unterstützt. Erfolg im Doppelpack sozusagen. Warum auch nicht. Beide sind in der Welt der Schlager zu Hause und haben einige Referenzen vorzuweisen. Aktuell kann man ihn in seiner Party-Show: DAS GROSSE SCHLAGERFEST erleben.

Das Pärchen macht also alles richtig. Sie unterstützen sich gegenseitig und genießen ihren Erfolg gemeinsam.

Wer ist Florian Silbereisen?

Florian Silbereisens musikalische Karriere beginnt schon früh. Noch bevor er in die Schule kommt, lernt er bereits Harmonika spielen und hat mit sechs Jahren schon erste Auftritte. Danach folgen mit neun Jahren ein Plattenvertrag und mit zehn Jahren der erste Fernseh-Auftritt. Dann geht es Schlag auf Schlag weiter bei dem musikbegeisterten Jungen. Mit sechzehn Jahren bringt er sein erstes Album raus und mit gerade mal zwanzig Jahren fängt er an zu moderieren und präsentiert zwei Jahre später seine eigene Samstagabendshow in der ARD, als Nachfolger von Carmen Nebel, die zuvor die Sendung „Feste der Volksmusik“ moderierte. Auch als Schauspieler sammelt er erste Erfahrungen. In dem Film „König der Herzen“ feiert er 2006 sein Debüt. Kurz darauf steht er sogar als Musicalstar auf der Bühne. In dem Stück „Elisabeth“ begeistert Florian auch hier seine Zuschauer und stellt wieder einmal klar, dass die Bühne sein zu Hause ist. 2005 lernt er dann seine heutige Freundin, Helene Fischer, kennen. Doch erst 2008 funkt es so richtig. Seitdem sind die beiden unzertrennlich und prägen das Bild der Schlagerwelt.

©tommujmf, pixabay.com, CC0 Public Dommain

Kommentar hinterlassen