DIE PRIESTER feat. Moijca Erdmann – Meerstern, sei gegrüßt (Ave Maris Stella)


Der Bandname Die Priester ist keine Metapher oder Künstler-Pseudonym. Die drei Bandmitglieder sind von Berufs wegen tatsächlich echte Priester. Sie machen schon seit dem Jahr 2011 zusammen überaus erfolgreich christliche Popmusik und füllen live auf ihren Tourneen, die Kirchen der Republik. „Wir haben Musik und Lieder konzipiert und komponiert, die wie ein Gebet zu Gott führen sollen, die das Kontemplative und Mystische der christlichen Liturgie und Gedankenguts transportieren“, erklärt Pater Vianney das Leitmotiv des priesterschen Musikkosmos. Am 14. Februar 2013 werden sich die Priester mit dem Titel „Meerstern, sei gegrüßt (Ave Maris Stella)“ in Hannover bei der Sendung „Unser Song für Malmö“ (ARD) dem Wettbewerb für die deutsche Teilnahme am European Song Contest stellen. Sie haben sich für diesen Song von einem bekannten mittelalterlichen Choral der Marienverehrung zu einer Neukomposition inspirieren lassen. „Meerstern, sei gegrüßt (Ave Maris Stella)“ gewinnt dabei nicht zuletzt durch die außergewöhnliche Duett-Stimme der Star-Sopranistin Mojca Erdmann an musikalischer Größe. Der Song ist ein großes, christliches Pop-Werk, das begeistert, bewegt und zum Innehalten einlädt. Die Sopranistin Mojca Erdmann ist schon bei den Salzburger Festspielen, an der Mailänder Scala oder an der Metropolitan Oper in New York aufgetreten.
Quelle: POLYDOR MÜNCHEN

Kommentar hinterlassen