Bea Larson – Wir sehn den selben Mond


Ganz egal, wo man sich gerade auf der Welt befindet – es läuft immer auf dasselbe hinaus: „Wir sehn den selben Mond“ – so lautet der Name des aktuellen Titels von Bea Larson. „Wir sehn den selben Mond“ erzählt die Geschichte, wenn zwei sich liebende Menschen irgendwo auf dieser großen weiten Welt nachts in denHimmel schauen und den Mond betrachten. Einen Mond, der für alle sichtbar und als „Bindungsglied“ spübar ist. Der uns zeigt, dass es nie zu spät ist, seine Fehler einzugestehen.Die charmante Sängerin Bea Larson legt mit ihrer neuen Single „Wir sehn den selben Mond“ einen tanzbaren Song hin.
Biografie:
Die 1,56 m große Künstlerin aus Geldern am Niederrhein weiss, neben den flotten und rhythmischen Titeln ihre ausdrucksstarke Stimme mit Balladen noch wirkungsvoller einzusetzen. Mal verzaubert sie mit zartschmelzen-dem Gesang, mal mit purer Stimmgewalt.Hier erinnern wir uns an einen ihrer grössten Erfolge: Die Coverversion des Welthits (The Power Of Love von Jennifer Rush) „Die Macht der Liebe,wo sie uns man förmlich spüren lässt, wie sie ihre Gefühle und auch ihre Seele über ihre Stimme zu uns, ihrem Publikum, transportiert. Viele ihrer Titel belegten über viele Wochen die Rundfunkhitparaden. In zahlreichen TV-Sendungen war sie Gast.Ob im Galaprogramm vor Udo Jürgens, begleitet von der “ Kalle Jung“ Band oder im Showprogramm vor Howard Carpendale, begleitet von der „Westfalia Big Band“ (18 Mann) oder wie in 2006 bei Konzerten vor Semino Rossi, Hallen- und Open-Air-Veranstaltungen oder Firmengalas – überall überzeugt sie durch ihre Professionalität und Vielseitigkeit, ohne dabei ihre Natürlichkeit zu verlieren.Ausschlaggebend für all das war nicht zuletzt ihr musikalisches Elternhaus, das sie in allem was sie tat unterstützte, förderte und bestärkte.Privat liebt es Bea Larson eher ruhiger. Die Stunden, die sie zu Hause ist, geniesst sie mit ihrer Familie und Freunden. „Meine Familie und meine Musik sind für mich das Wichtigste“, so Bea Larson.Wir dürfen gespannt sein, welche Schätze Bea´s Seele noch birgt.
Quelle: Blm Music Entertainment GmbH
Weitere Informationen zu Bea Larson: www.bealarson.de und
www.blm-music.de

Kommentar hinterlassen