Bata Illic – Nicht Eine Sekunde


In den 60er Jahren kommt Bata Illic mit seiner Band nach Deutschland. Er spielt in den amerikanischen Clubs für die in Deutschland stationierten GIs. Bald trifft er den Produzenten Conny Scheffel. 1967 erscheint die erste Single „Die Welt ist voller Liebe“. Mit der Aufnahme „Mit verbundenen Augen“ und dem ersten Auftritt in der ZDF Hitparade kommt der Durchbruch in Deutschland. Es folgt Hit auf Hit. Mit „Michaela“ gelingt Bata Illic ein Evergreen, der auch heute noch zu den meistgespielten Schlagertiteln gehört. Bata ist nach wie vor häufiger Gast auf den Bühnen im deutschsprachigen Raum, wo er sein Publikum mit seinen vielen Hits wie „Ich hab` noch Sand in den Schuhen aus Hawaii“ , „Schwarze Madonna“ und auch mit seinen neuen Liedern erfreut. 2013 traf er den Sänger und Produzenten Marco Kloss. Die beiden entdeckten viele musikalische Gemeinsamkeiten und begannen eine Zusammenarbeit, deren erstes Ergebnis als Singleauskopplung „Nicht eine Sekunde“ aus dem kommenden Album „Träumen kann ich nur in deinen Armen“ vorliegt. Die beiden haben es verstanden, den beliebten Gesangsstil von Bata Illic mit zeitgemässen Sounds des neuen deutschen Schlagers zu kombinieren. Herausgekommen ist eine erfrischende Mischung, die sowohl den alten, als auch den neuen Fans von Bata Illic gefallen wird.

Kommentar hinterlassen