Anke Lautenbach – Ich folge meinem Herzen


Das Denken und Wirken eines Künstlers ist ausgerichtet auf den Kampf um Erfolg, die Gunst des Publikums, das nächste Album oder eine Terminflut, die den Alltag bestimmt. Der Satz „Sie haben Leukämie“ gehörte deshalb auch im Leben von Anke Lautenbach nicht in diese Kategorie, allerdings veränderte er selbiges während einer Routineuntersuchung im Frühjahr 2011 von einer Sekunde auf die andere. Die Nachricht verbreitete sich unter Freunden, Kollegen und ihrem Team wie ein Lauffeuer, machte betroffen und unendlich traurig.Während Anke in den letzten Jahren mit ihrer unverkennbaren und ausdrucksstarken Stimme noch in Balladen, wie „Im Himmel fehlt heut ein Engel“, „Es gibt immer einen Weg“, „Mach dich stark“ oder „Heut halt ich einfach mal an“ vielen anderen Menschen musikalisch Mut machte, war und ist sie es nun, die diesen mehr denn je benötigt. Doch wie so oft im Leben erntet man mit seinen Taten das, was man sät. Und so wird Anke derzeit von einer Sympathiewelle durch diesen Schicksalsschlag begleitet, der ihr mit Sicherheit dabei helfen wird, wieder ganz gesund zu werden. „Ich will zurück auf die Bühne“ ist das erklärte Ziel von Anke Lautenbach, und ihre neue Single „Ich folge meinem Herzen“, die sie noch vor der schrecklichen Diagnose eingesungen hat, lässt keinen Zweifel daran. Ein musikalisches Juwel, welches ein Stück weit dazu beitragen soll, dass Anke bald dahin zurückkehren kann, wo sie hingehört: Auf die Bretter, die ihr die Welt bedeuten.

Kommentar hinterlassen