Jetzt hier direkt einschalten

Zuhoeren Zuhoeren Zuhoeren


» Zum Sendeplan    » Zur kompletten Trackliste
Aktuell hören 600 Leute das Schlager Radio
und insgesamt 13.554 Leute RauteMusik.FM

» Hier Grüsse und Wünsche einsenden

Die Cappuccinos – Rosanne


Die neue Single ab März – aus dem im Sommer erscheinenden Album! Die Cappuccinos auf neuen Wegen: Aus dem Quartett mit dem Schlager-Boygroup-Image ist eine dreiköpfige erwachsene Band geworden, die musikalisch eigene Wege geht und dabei viel Mut und Liebe zum Detail beweist. Die neue Single “Rosanne” erscheint im März 2015 und ist der Vorbote zum neuen Album, das im Sommer auf den Markt kommen wird. René Ursinus, Peter Brückner und Michèl Ursinus stehen seit 2008 zusammen als Die Cappuccinos auf der Bühne. Das 2015er-Album wird ihr fünftes Studioalbum sein. Mit fast allen bisherigen Alben schafften die Jungs den Sprung in die Charts. Sie gehören zu den erfolgreichen Schlageracts in Deutschland und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet (u.a. Herbert-Roth-Preis, Goldene Tulpe (Niederlande), smago! Award). Mit “Rosanne” haben sich Die Cappuccinos einen Hit aus Holland vorgeknöpft. Geschrieben wurde er von Nick Schilder, Teil des erfolgreichsten Duo der Benelux-Staaten, Nick und Simon. Den deutschen Text hierzu, hat Cappuccinos-Frontmann René Ursinus geschrieben. Rosanne ist ein dreiminütiger Reggae, der voller Energie steckt. Bei einigen Livekonzerten wurde “Rosanne” getestet und die Außergewöhnlichkeit des Songs liegt hier auf der Hand. Die neue Cappuccinos-Single “Rosanne” erscheint am 13.03.2015. Das neue Album folgt im Sommer. Mehr Infos im Netz: www.die-cappuccinos.com www.facebook.com/diecappuccinos

Zoran – Lass mich heut Dein Sklave sein


„Lass mich heut Dein Sklave sein“ heißt die Debut-Single von Zoran Stepput (kurz „Zoran“). Zu diesem außergewöhnlichen Namen (der tatsächlich sein realer Namen ist) gesellt sich nun ein Discofox-Hit, der seines gleichen sucht. Inspiriert durch den Bestseller „Fifty shades of Grey“ – der nun auch als Film in den Kinos und damit in der Presse für reichlich Furore sorgt – veröffentlicht Zoran jetzt seine erste Single: „Lass mich heut Dein Sklave sein“. Bereits bekannt durch Funk, Fernsehen und Printmedien startet der sympathische Bremer jetzt auch als Sänger durch. Und zu Recht ist neben der Thematik seines Erstlingswerkes auch der Song als solcher bereits in etlichen Lokalitäten als Tanzflächen-Füller erprobt und damit fest in den Sets der jeweiligen DJs. Lassen wir uns also in die spannende Welt der „Grauzone“ verführen und genießen den Aufruf: „Lass mich heut Dein Sklave sein“ Veröffentlicht wird der Titel wie gewohnt über das erfolgreiche Label FIESTA RECORDS (Andreas Rosmiarek/LC 02000). Der Song ist ab sofort auf allen Downloadportalen erhältlich.

Andreas Martin – Unter dem Regenbogen (De Lancaster RMX)


Gerade frisch in den Ohren der Schlagerfans festgesetzt hat sich der neue Titel von Schlager-Urgestein Andreas Martin. Mit “Unter dem Regenbogen” zeigt der gebürtige Berliner erneut, dass er genau weiß, wie man Ohrwurm-Titel mit Tanzgarantie zum Besten gibt. Seine bewährte Kombination aus eingängigen Melodien und tollen Texten hat wieder einmal funktioniert. Ausgekoppelt aus dem aktuellen Album “Für Dich” trifft dieser positive Song genau ins Herz der Zuhörer. Vor allem mit der Gesamtaussage, dass die Liebe auch noch da ist, wenn zwischendurch mal Wolken am Himmel aufziehen. Quasi noch heiß aus dem Presswerk kommt jetzt auch ein erstklassiger Remix dazu, der dem an sich schon perfekten Song nochmal einen guten Schub Discothekentauglichkeit verleiht. Das Produzenten-Erfolgsduo Thomas Michael Lackmann und De Lancaster haben dem Regenbogen noch ein weiteres Stück Farbe verliehen und so groovt Andreas Martin in aktuellem Popschlagersound aus den Lautsprechern der Nation. Die beiden Produzenten haben es sich nicht nehmen lassen, modernste Sounds und viel musikalische Erfahrung in das Projekt einfliessen zu lassen. So entstand der aktuelle De Lancaster-Remix von “Unter dem Regenbogen”, der zum Pflichtrepertoire eines jeden Popschlagerfans gehören sollte. Thomas Michael Lackmann und De Lancaster, die auch bereits Songs für Künstler wie Die Foxpiraten, Frank Neuenfels, United DJs, Partydeejays United, Lea Marie Kaiser, Die Partyaffen, Chris Wolff usw. produzierten, haben ein Gespür für die Remix-Arbeit, wie kaum ein anderer. Das zeigt sich auch in den bereits veröffentlichten Remixen, die das Team für Künstler wie Gigi D`Agostino, Alexander Klaws, Olaf Berger, Frl. Menke oder London DJs produziert haben. Andreas Martin, der vor wenigen Jahren mit “Ich fang Dir den Mond” eine neue Popschlagerära eingeläutet hat, trifft jetzt erneut genau mitten ins Schwarze. Songs müssen Bilder im Kopf hervorrufen und genau das tut der aktuelle Titel. Dazu ist er durch den De Lancaster Remix jetzt noch absolut discothekentauglich. Reinhören, mitsingen, Fuss wippen – oder besser: tanzen!

Rosanna Rocci – Lo Vorrei (Ich Will)


Seit Beginn ihrer Karriere gilt sie als der Inbegriff der rassigen Italienerin: Rosanna Rocci. Mit ihrer sympathischen Ausstrahlung und ihrem natürlichen Charme verkörpert sie all das, was wir an Italien und den Menschen dort so schätzen: Lebensfreude, Leidenschaft und jene Leichtigkeit des Seins, die jedem Tag unter der südlichen Sonne einen Hauch von dolce vita verleiht. Seit 25 Jahren begeistert Rosanna Rocci mittlerweile das Publikum mit ihrer großen Musikalität, ihrem überschäumenden Temperament und ihrer enormen Bühnenpräsenz. Ob deutsche Schlager, internationale Popsongs oder folkloristisch angehauchte Lieder– Rosanna Rocci versteht es, jedem Titel ihr ganz persönliches Flair zu verleihen.
Knapp zwei Jahre sind seit der Veröffentlichung ihres letzten Albums ins Land gegangen, aber jetzt, nach einer kleinen künstlerischen Atempause, meldet sich Rosanna Rocci zurück und wartet dabei mit einer echten Überraschung auf. „Lo vorrei” ist nicht nur die erste vollständig auf Italienisch gesungene Singleauskopplung ihrer bisherigen Laufbahn,sondern auch ein ein absoluter Dancefloor-Kracher der in den Diskotheken garantiert für volle Tanzflächen sorgen wird. Italo-Pop vom Feinsten, der hundertprozentig zu Rosanna Rocci passt,aber auch die italienisch/ Deutsch Version „Lo Vorrei/Ich Will verliert nicht den Charm und den Power.Die eingängige Melodie schleicht sich unmittelbar ins Ohr, und der ansteckende Disco-Fox-Rhythmus geht sofort ins Blut. Ein musikalischer Vorbote, der neugierig macht auf das kommende Album von Rosanna Rocci.
Quelle: Calling Card Musikproduktion GmbH

GOTTFRIED WÜRCHER – Gott vergibt die Sünden


Gottfried Würcher, Frontmann, Sänger und somit die charakteristische Stimme des überaus erfolgreichen Nockalm Quintetts, veröffentlicht nach fünf Jahren sein zweites Solo-Album. Es wird den Titel “Gedankenspiel” tragen und eine weitere Facette im kreativen Leben des Kärntners aufzeigen. Mit dem Song “Gott vergibt die Sünden” geht nun die Vorab-Single ins Rennen. Es ist ein sehr moderner Schlager. Fox, somit perfekt tanzbar, mit viel Hitpotential und die Nockalm-Einflüsse sind eindeutig hörbar. Gut so. Die Fans werden den Song lieben und auf die kommt es auch an.Gottfried Würcher führt mit der Single seine Fans behutsam an sein Solo-Projekt, sozusagen mit viel “Würcher-Nockalm-Gefühl”. Viel Würcher aus dem Grund, weil Gottfried für den Song – so wie übrigens bei jedem Titel am Album – auch als Komponist verantwortlich zeichnet. Und, so viel sei bereits verraten, die Single steht inhaltlich nicht unbedingt stellvertretend für das komplette, neue Solo-Album. Überraschungen sind garantiert. “Gott vergibt die Sünden” erzählt, wie es sich für IHN anfühlt, wenn SIE ihre Freuden außer Haus auslebt und seine Hörner dabei immer größer werden. Gott vergibt die Sünden – er, der Gehörnte, kann es nicht… Ein Lied, dem Leben näher als so manchem lieb ist.
Quelle: ELECTROLA, A DIVISION OF UNIVERSAL MUSIC GMBH

Norman Langen – Wunderbar


Längst ist Norman Langen kein Unbekannter mehr. Mit zwei Alben in den Charts und mehreren erfolgreichen Singles zählt der gutaussehende Norman zu den derzeit erfolgreichsten Schlagerkünstlern. Wer seine Karriere bis jetzt verfolgt hat, wird feststellen, dass dieser junge Mann nicht nur die Herzen der weiblichen Fans, sondern auch die Schlagerbühnen im Sturm erobert. Nun ist Norman neu beim Label Ariola und hat mit Matthias Reim seinen Wunsch-Produzenten für sich gewinnen können, der ihn so sieht, wie er ist und ihm die passenden Songs auf den Leib schneidert. Dieses Jahr wird der Sänger 30 und das passende Geschenk dazu macht er sich selbst: Am 6. März erscheint sein neues Album „Wunderbar“. Einen Vorgeschmack gibt es aber schon am 13. Februar, wenn der Titelsong veröffentlicht wird. Es geht darin um Liebe, die jenseits von Schönheitsidealen besteht und das Innere des Menschen in den Fokus setzt. Die Single „Wunderbar“ ist ab 13.02.2015 digital erhältlich. Mehr Informationen unter: www.norman-langen.de

Frank Lars -Mein Baby 2K15 (Foxical Music Mix)


Als Vorbote für sein neues Album und als DJ-Tipp präsentiert der sympathische Wuppertaler die Remixe seiner erste Single: „Mein Baby 2015“ – produziert von DJ Domic / Foxical Music. Wenn es um tanzbaren deutschen Schlager geht, gehört der Sänger, Produzent und Autor Frank Lars seit Jahren zu den ganz großen des Deutschen Musikbusiness. Seine Fox-Produktionen werden von den DJs in Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr geschätzt, denn die Titel sind gnadenlos tanzbar, gefühlvoll und garantiert ohrwurmtauglich. Ob im Fernsehen, im Radio, im Internet, bei Partys oder bei Live-Konzerten – an den Songs von Frank Lars kommt man als Fan deutscher Musik nicht mehr vorbei, denn sein kreatives Potential als Komponist und Textdichter ist gefragt. Er schreibt die aktuellen Hits für Olaf, die Amigos, die Grubertaler, die Wörtherseer und viele andere Künstler. Mittlerweile hat sich der Satz „Musik und Text: Frank Lars“ zu einem echten Gütesiegel für erfolgreiche Fox-Titel und deutsche Partyhits entwickelt. Mit über 6 Millionen Klicks bei Youtube gehören die Songs von Frank Lars zu den meistgesehenen deutschen Fox-Titeln. Die neuen Remixe der Single „Mein Baby 2015“ werden ganz sicher an diese Erfolgsserie nahtlos anknüpfen.

Nico Gemba – Denkst du wie ich


NICO GEMA steht pünktlich zum Jahresanfang mit seiner neuen Single und einem Paukenschlag für alle ´Discofox Fans´ in den Startlöchern. Sein neuer Hit trägt den Namen “Denkst du wie ich …” und wird bereits beim ersten Hören zum absoluten Ohrwurm. Durch die Dance-Elemente wirkt der Song sehr frisch und modern und wird mit Sicherheit schnell die Herzen der Popschlager Fans und die Tanzflächen der Discotheken erobern. Nico bleibt seinem Stil treu und nicht nur Schlagerfreunde werden bei den ersten Beats von “Denkst du wie ich …” das Tanzbein schwingen. Produziert wurde der Titel von Gerd Jakobs (Gedo Music) in Kooperation mit Nico Gemba und veröffentlicht wird er wie gewohnt über das erfolgreiche Schlagerlabel FIESTA RECORDS (Andreas Rosmiarek/LC 02000). Der Song ist ab 09.01.2015 auf allen Downloadportalen erhältlich.

Powerkryner – Sex Bomb


Die POWERKRYNER sind die sensationelle Entdeckung des Jahres – die blutjungen Musiker sind eine atemberaubend gute Live-Band mit gewaltiger Bühnenpräsenz und ungeheuer druckvollem Live-Sound und haben sich der internationalen Pop-Musik in Volksmusik-Besetzung verschrieben. Nachdem die einzelnen Musiker der Band bereits eine ganze Galerie an Auszeichnungen als Nachwuchsmusiker abgeräumt haben, überzeugen sie nun auch gemeinsam als Band. Als absolute Überraschung in der Szene gewannen sie 2014 – gleich im ersten Jahr ihres Bestehens – als beste Live-Band den „Wiener Wiesn-Fest Award“ und erhielten daraufhin sofort das Angebot für Auftritte bei „Woodstock der Blasmusik“ und eine internationale Musikproduktion der Spitzenklasse: in Wien, München und Ne w York wird mit mehreren renommierten Studioteams (Grammy) an ihrem Album gearbeitet. Erste Hörprobe ist die Powerkryner-Version des Klassikers „Sex Bomb“. Buchungsanfragen: booking@powerkryner.com

Olaf Henning – Ungewöhnlich


Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Olaf Henning hat die Zeichen erkannt und ein Album mit Herzblut produziert, das es in dieser Form so noch nicht gegeben hat. Was steht auf seiner Homepage? „Olaf Henning hat mit ´ Die Manege ist leer´ den Pop-Schlager erfunden, also darf er auch so ein Album auf den Markt bringen.“ „Alles was ich immer wollte“ erscheint am 16.01.2015 als Doppel-CD/DVD-Package. Das Konzert auf der DVD wurde am 23.11.2014 in Herne vor ausgewähltem Publikum aufgenommen und war die Bühnenpremiere der neuen Songs. „Die Leute sind ausgeflippt“, strahlt Henning. „Ich hoffe, das setzt sich fort, wenn wir im Frühjahr auf die erste große Schlager-Rock-Tour gehen. Andere Leute nennen sich König oder Kaiser, ich bin halt der Olaf und mache mein Ding.“